Aktuelles

Aktuell

Pilotversuch Digitale Schule der Zukunft

Das „selbstverständliche Neben- und Miteinander analoger und digital gestützter Lernsettings – in der Schule wie auch zuhause – soll die ’neue Normalität‘ im Alltag der bayerischen Schülerinnen und Schüler werden.“

Mit dieser Ankündigung startet die Bewerbungsphase zu dem vom Ministerrat beschlossenen Pilotversuch Digitale Schule der Zukunft. Es soll im Schuljahr 2022/2023 an ausgewählten Pilotschulen „die Digitalisierung als umfassender Schulentwicklungsprozess in den Blick genommen werden“.

-> weiterlesen


Visavid und Mebis werden Teil der ByCS

Wie Ende Februar bereits angekündigt, werden die bisher eigenständigen zentralen Angebote Visavid und Mebis als erste Module unter dem Dach der BayernCloud Schule zusammengefasst und sind künftig über das Dashboard des neuen Web-Portals mit derselben Nutzerkennung erreichbar.

-> weiterlesen


Krieg und Krise im Unterricht

Natürlich sind wir alle sprachlos angesichts dessen, was da aktuell geschieht – weit jenseits des Vorstellbaren – in einer zivilisierten Welt. Als Pädagogen können wir uns aber auch bei solchen Themen keine Sprachlosigkeit leisten und sollten für unsere Schülerinnen und Schüler zumindest Gesprächsangebote bereithalten, wenn wir auch auf viele Fragen keine befriedigenden Antworten geben können.

-> weiterlesen


Viel Neues bei mebis

Die Angebote von mebis werden Teil der BayernCloud Schule
Die Angebote von mebis wandern unter das Dach der BayernCloud Schule (ByCS). Dort werden sie im neuen Web-Portal integriert, das im zweiten Schulhalbjahr bereitgestellt wird. Die mebis-Kennung wird dann zur Kennung für die gesamte ByCS – und heißt künftig ByCS-Kennung. Der Mehrwert: Alle Anwendungen der BayernCloud Schule können mit einer Kennung genutzt werden. Passwörter, Gruppen und Einstellungen bleiben erhalten.

-> weiterlesen


Innovative Ansätze in der Prüfungskultur

Die Integration digitaler Medien in den Unterricht ermöglicht die Umsetzung einer Lehr-/Lernkultur, wie sie als „21st Century Skills and Competences“ von der OECD für Lernende des 21. Jahrhunderts als unabdingbar angesehen und im „4K-Modell des Lernens“ seit 2013 insbesondere auf folgende vier Kernkompetenzen bezogen wird …

Visualisierung des Frameworks von P21 – CC BY 3.0

Allerdings bleiben Forderungen nach dem Erwerb von Medienkompetenz, nach kollaborativem Lernen sowie selbstgesteuerter, kreativer Produktorientierung meist nur sehr theoretische Zielsetzungen, die in der Praxis höchstens am Rande des eng getakteten Lehrplans bzw. im Rahmen von Projekttagen eine Rolle spielen. Dies liegt unter anderem an bestehenden Prüfungsformaten, die nach wie vor lediglich den Wissensstand der Lernenden messen, nicht aber den Erwerb entsprechender Kompetenzen erfassen.

-> weiterlesen


FB-Initiative „WEGE“ – Aktueller Stand

Wie geplant, ist die Fortbildungsinitiative Medienkompetenter Fachunterricht geht neue WEGE mit Beginn des Schuljahres 2021/22 gestartet und es fanden ab Oktober 2021 in den drei Fächerbereichen SLK, GWS und MINT mehrere RLFB-Veranstaltungen statt, die einen breit angelegten Austausch über mediendidaktisch sinnvolle Ansätze digital gestützten Unterrichts zum Ziel hatten.

-> weiterlesen


Medienerziehung: netzgänger wird e.V.

Wie viele von Ihnen bereits wissen, wurde letztes Schuljahr der Verein netzgänger.bayern gegründet, um die Aktivitäten des Netzgänger-Projektes auf stabilere Beine zu stellen und auch die Finanzierung medienpädagogischer Aktivitäten gewährleisten zu können. Die Eintragung im Vereinsregister läuft auf Hochtouren und wir hoffen baldmöglichst die Mitgliedsanträge versenden zu können. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn möglichst viele Kolleginnen und Kollegen, aber auch Fördervereine von Schulen, das Projekt unterstützen würden.

-> weiterlesen


Austauschtagung der Systembetreuer*innen

In den Monaten des coronabedingten Wechsel- und Distanzunterrichts hat sich an den Schulen auch im Bereich der digitalen Ausstattung viel getan. Schulleitungen und Systembetreuer/innen mussten sich schnell und flexibel auf die neue Situation einstellen und haben zum Teil sehr kreative Lösungen gefunden. Um sowohl solche Good-Practice-Beispiele als auch weiterführende Ideen und Anregungen unkompliziert untereinander kommunizieren zu können, wollen wir künftig wieder regelmäßiger Treffen im Rahmen eines Jour Fixe für die Systembetreuer/innen an den oberfränkischen Gymnasien anbieten.

-> weiterlesen


Förderung der IT-Administration (BayARn)

Durch Umsetzung der beiden Programme „Digitalbudget für das digitale Klassenzimmer“ und „Budget für integrierte Fachunterrichtsräume an berufsqualifizierenden Schulen“ sowie des DigitalPakts Schule von Seiten des Bundes wird die Förderung der digitalen Infrastruktur an den Schulen mit erheblichen Fördersummen ausgebaut. In einer weiteren Fördermaßnahme sollen nun auch die Schulaufwandsträger bei der technischen IT-Administration an Schulen unterstützt werden.

-> weiterlesen


Änderung der Richtlinie zum Digitalpakt Schule

Wie mit KMS vom 08.10.2021 bereits an die Schulaufwandsträger übermittelt, werden die Förderrichtliniendigitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen (dBIR)zum Digitalpakt Schule geändert und es tritt damit in Bezug auf die Förderanträge ein Bündel von Vereinfachungen in Kraft…

-> weiterlesen


Medienkompetenter Fachunterricht geht neue WEGE

Wie soll es nach Monaten des pandemiebedingten Distanzunterrichts in unseren Klassenzimmern nun weitergehen? Einfach zurück zum Unterrichtsbetrieb vor der Corona-Krise? Oder haben digital gestützte Ansätze auch im Rahmen des Präsenzunterrichts noch eine Berechtigung? Wie lassen sich digitale Unterrichtskonzepte mit analogen Ansätzen sinnvoll verknüpfen und so auch in der Zeit nach der Pandemie gewinnbringend nutzen?

-> weiterlesen


Planungstagung MKT Gym. Oberfranken

Am Dienstag, den 13. Juli 2021 findet nach längerer Pause die nächste Tagung des MKT/Referentennetzwerks der Gymnasien in Oberfranken statt. Die Veranstaltung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die als Referenten bereits im Medienkompetenzteam der Gymnasien in Oberfranken (MKT) mitarbeiten. Herzlich eingeladen ist aber auch alle, die sich künftig hier mit einbringen möchten!

-> weiterlesen


Medienpädagogische Peer-to-Peer-Projekte

Wie auch im MEBIS-Newsletter Ende April bekannt gegeben, beschäftigt sich das aktuelle Thema im Fokus mit medienpädagogischen Peer-to-Peer-Projekten. Davon gibt es auch bei uns in Bayern eine ganze Menge und diese Initiativen halten eine breite Palette an Unterstützungangeboten für die bayerischen Schulen bereit.

-> weiterlesen


vbw-Studie „Digitale Bildung an bayerischen Schulen“

Mit der aktuellen Studie Digitale Bildung an bayerischen Schulen vor und während der Corona-Pandemie legt der Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie der LMU München sehr interessante Untersuchungsergebnisse zu verschiedenen Bereichen digital gestützten Lernens vor.

Da die Studie bereits vor Beginn der Pandemie einsetzt und die zum Teil rasanten Entwicklungen während der Phasen von Distanz- und Wechselunterricht begleitet, zieht sie eine erste Bilanz der Auswirkungen von Corona auf den Digitalisierungsprozess an bayerischen Schulen.

-> weiterlesen


Online-RLFB: Office-Anwendungen und mehr

Auf vielfachen Wunsch widmen wir uns in einer weiteren Reihe 90-minütiger Online-RLFB-Veranstaltungen den Office-Programmen und ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Schulbereich. So geht es bei den ersten drei Angeboten zunächst um Textverarbeitung, die Erstellung digitaler Präsentationen und um Tabellenkalkulation. Im Fokus stehen allerdings nicht komplizierte Anwendungsszenarien, sondern eher die grundlegenden Funktionen entsprechender Programme, wie sie die Lehrkraft im Rahmen des mediengestützten Unterrichts tagtäglich benötigt.

Anschließend geht es in einer weiteren Veranstaltung zum Thema „LaTeX“ noch einmal um Textverarbeitung, allerdings um die speziellen Anforderungen von Textsätzen im MINT-Bereich. Und mit dem Angebot „H5P“ werfen wir einen Blick auf interaktive Gestaltungsmöglichkeiten von Lernumgebungen.

-> weiterlesen


Gedanken zur zukunftsorientierten und nachhaltigen Beschaffung von Dienstgeräten für Lehrkräfte

Ein „unbürokratisches und einfaches Verfahren zur Beschaffung von Lehrerdienstgeräten“ soll in kurzer Frist dafür sorgen, dass die Lehrkräfte an unseren Schulen für ihre Tätigkeit im Distanz- und Präsenzunterricht sukzessive mit dafür tauglichen Endgeräten ausgestattet werden. Am 11. Januar 2020 wurde die entsprechende Richtlinie „Sonderbudget Lehrerdienstgeräte (SoLD)“ (Az. I.5-BS4400.27/390/1) veröffentlicht und Schulleitungen wie Schulaufwandsträger denken seither über eine möglichst sinnvolle Verwendung der Fördergelder zur nachhaltigen und passgenauen Beschaffung geeigneter Hardware nach…

-> weiterlesen


Live-Streaming und Schüleraktivierung – Überlegungen zur Gestaltung von Unterrichtsstunden im Wechsel- und Distanzunterricht

Mit der Einführung des Wechselbetriebs an bayerischen Schulen zum 09. Dezember 2020, der steigenden Anzahl an Klassen, die in den Distanzunterricht geschickt wurden, sowie dem flächendeckenden Distanzunterricht seit dem 11. Januar 2021 sehen sich Schulleitungen und Lehrkräfte vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Dies bezieht sich insbesondere auf die Fragen, auf welche Weise unter den gegebenen Herausforderungen den Schülerinnen und Schülern an bayerischen Schulen ein sinnvolles und attraktives Lehr-Lern-Angebot gemacht werden kann…

-> weiterlesen


DigiLogLab – micro-RLFB am Dienstagnachmittag

Auch im neuen Jahr 2021 geht es weiter mit dem DigiLogLab, einem besonders niederschwelligen Fortbildungsformat, in dem wir zu einem wöchentlichen Jour Fixe am Dienstagnachmittag ab 16:00 Uhr online micro-RLFBs anbieten!

Anmelden bitte mit vollem Namen + Schulkürzel:

-> weiterlesen


Herausforderung Distanzunterricht

Nach den Erfahrungen mit Schulschließungen und geteilten Lerngruppen aus dem ersten Lockdown im Frühjahr stellt das keine unbezwingbare Hürde mehr dar, aber die Aufrechterhaltung eines anspruchsvollen Lehrbetriebs über einen längeren Zeitraum und ganz ohne Präsenzunterricht verlangt weitsichtige Planung und effektiven Einsatz der verfügbaren digitalen Lernwerkzeuge.

Daher seien zentrale Punkte einer digital gestützten Unterrichtsplanung sowie Hilfestellungen und Materialien zur erfolgreichen Gestaltung eines effektiven Distanzunterrichts für die aktuelle Situation hier noch einmal zusammengestellt…

-> weiterlesen



Medienpädagogik: Das Peer-Tutoring-Projekt Netzgänger

In Zeiten wie diesen, wo Unterricht ohne digitale Medien zeitweise gar nicht mehr möglich scheint, wo man jede freie Minute in die Gestaltung von Online-Lernumgebungen steckt, damit der Hybrid- oder Fernunterricht auch sinnvoll stattfinden kann, wo auch unsere Schülerinnen und Schüler kaum mehr vom Bildschirm wegkommen… – Gerade in Zeiten wie diesen droht die medienpädagogische Perspektive gänzlich aus dem Blick zu geraten.

Das allerdings wäre fatal! Und damit das nicht passiert, gibt es medienpädagogische Peer-Tutoring-Projekte wie zum Beispiel…

Netzgänger-Tag: 29. Januar 2020 | Infos unter -> netzgaenger.bayern

-> weiterlesen


Good Practice: Pädagogischer Tag online

Wie vergebe ich Arbeitsaufträge an meine Schüler so, dass sie auch gelesen werden und nicht im Cyberspace verschwinden? Wie schaffe ich Verbindlichkeit trotz Distanz? Wie erhalten meine Schüler Rückmeldung zur Qualität ihrer abgegebenen Aufgaben? Am Gymnasium Burgkunstadt fand am Buß- und Bettag ein pädagogischer Tag online statt, der sich derartigen Fragen widmete.

-> weiterlesen


MINT-EC: Digitaler Methodenkoffer

Im Rahmen der Schriftenreihe von MINT-EC, dem Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil im MINT-Bereich ist vor kurzem ein Digitaler Methodenkoffer zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien erschienen, der nun auch auf der Internetseite des Netzwerks unter einer Creative Commons-Lizenz (CC BY-NC) zum Download bereitsteht.

-> weiterlesen


Binnendifferenzierung mit Hilfe von QR-Codes

Nicht nur während der Corona-Krise ein oft zitiertes Problem: Die Binnendifferenzierung im Klassenzimmer, die heterogenen Lerngruppen einen homogenen Lernfortschritt ermöglicht. Die Webseite qr-lernhilfen.de erlaubt es, interessierten Lehrerinnen und Lehrern QR-Codes zu erstellen, die sie dann auf ihren Arbeitsblättern einbinden können.

-> weiterlesen


Orientierungshilfe der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern für Videokonferenzdienste: Für US-Lösungen bleibt wenig Spielraum.

Am 30. Okt. 2020 haben die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern eine Orientierungshilfe zum Einsatz von Videokonferenzsystemen veröffentlicht. Dort heißt es: „Ganz grundsätzlich ist bei der Auswahlentscheidung für einen Anbieter darauf zu achten, dass dieser geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreift, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO erfolgt und der Anbieter hierfür hinreichende Garantien bietet. Die größten und bekanntesten Anbieter von Videokonferenzprodukten haben ihren Firmensitz allerdings in den USA und verarbeiten dort die Daten.“

-> weiterlesen


Videoübertragung aus dem Klassenzimmer?

Darf Unterricht aus dem Klassenzimmer per Video übertragen werden? Was ist datenschutzrechtlich zu beachten, wenn Unterrichtssequenzen im Fall von Hybrid- oder Distanzunterricht abwesenden Schülern per Videosstream zur Verfügung gestellt werden sollen?

Hier einige konkrete Hinweise zu den aktuell gültigen Regelungen …

-> weiterlesen


Erste-Hilfe-Koffer DistancE-Learning

Im Folgenden haben Kolleginnen und Kollegen des Medienkompetenzteams Gym. Oberfranken eine Reihe von Leitlinien, Hinweisen und Checklisten sowie einige konkrete Good-Practice-Beispiele aus der Praxis verschiedener Schulen zusammengestellt, die beim Wechsel vom Präsenz- in den Hybrid- oder Distanzunterricht unterstützen sollen. Daraus lässt sich ein für den Ernstfall tauglicher „Erste-Hilfe-Koffer“ packen, dessen Inhalt die wichtigsten Abläufe berücksichtigt.

Sie finden sämtliche Materialien hier zum Download…

-> weiterlesen


Unsicher ins neue Schuljahr?

Trotz der seit März 2020 gesammelten Erfahrungen mit Schulschließung, DistancE-Learning und Hybrid-Unterricht und trotz der Ankündigung eines Starts im Präsenzunterricht durch das KM bleibt wohl bei allen Beteiligten eine gewisse Unsicherheit beim Gedanken an den bevorstehenden Beginn des neuen Schuljahres. Wird denn eine durchgehende Maskenpflicht im Unterricht wirklich durchsetzbar sein? Gibt es vielleicht sehr bald schon wieder Schulschließungen, wenn nach der Urlaubszeit hier und da Coronafälle nachgewiesen werden? Finden wir uns dann doch rasch im ungeliebten Distanz-Unterricht wieder?

Über die Ferien haben sich Kolleginnen und Kollegen, Schulleitungsteams und Personalräte Gedanken gemacht, wie der Unsicherheit in vielen Bereichen zu begegnen ist und wie wir einen erneut unvorbereiteten Wechsel in ungewohnte Formen des Lehrens und Lernens aus der Distanz vermeiden können.

Einige Ergebnisse und Konzepte, wie sie an verschiedenen Schulen erarbeitet wurden, seien als Beispiele guter Praxis hier kurz vorgestellt…

-> weiterlesen


Erklärvideos zu zentralen MEBIS-Funktionalitäten

Zur Unterstützung von Kollegen wie Schülern produzieren versierte Lehrkräfte Erklärvideos, die wichtige Funktionen der Lernplattform gut nachvollziehbar zeigen und gerade auch Neueinsteigern in Zeiten von Hybrid- und Distanzunterricht großartige Hilfestellungen bieten. So macht sich Dr. Christian Lauterbach, Lehrer am RWG Bayreuth und Mitglied im Medienkompetenzteam Gym. Oberfranken seit langem Gedanken über sinnvolle und effektive Einsatzmöglichkeiten von MEBIS.

Hier einige Links auf Beispiele in seinem Youtube-Kanal…

-> weiterlesen

© C. Lauterbach

Mit MEBIS ins neue Schuljahr

Während der Sommerferien hat das Lernplattform-Team einen größeren Versionssprung auf moodle 3.9.1 gemacht und unter anderem verschiedene Fehler und Bugs beseitigt. Eine Übersicht der Neuerungen finden Sie in den Release-Notes. Damit ist auch eine Veränderung des Designs verbunden, welches in vielen Bereichen deutlich übersichtlicher geworden ist.

-> weiterlesen


Aktuelle Online-RLFB-Angebote

Mit Beginn des Schulajhres 2020/21 bietet die staatliche Lehrerfortbildung zusammen mit dem Medienkompetenzteam Gym. Oberfranken unter Berücksichtigung der weiterhin notwendigen Abstandsregeln erste Fortbildungen auf regionaler Ebene nun auch online an. Einige dieser als Online-RLFB geplanten Veranstaltungen wurden bereits über FIBS ausgeschrieben und sind ab sofort über FIBS buchbar

-> weiterlesen


Online-SchiLF-Angebote

Ab Mitte Juni läuft auch die staatliche Lehrerfortbildung im Präsenzbetrieb wieder an, allerdings natürlich unter dem Primat des Infektionsschutzes und mit Beachtung der gültigen Hygienemaßnahmen. Neben ersten Präsenzveranstaltungen der RLFB bietet das Medienkompetenzteam Gym. Oberfranken nach den Pfingstferien auch eine Reihe thematischer Fortbildungen online an.

Diese können als Online-SchiLF gebucht und vom Home Office aus besucht werden. Sie finden in Räumen des Online-Konferenz-Systems Big Blue Button der BdB statt.

Online-SchiLF „Mehr mit MEBIS“

-> weiterlesen


Online-Konferenzräume für die Gymnasien in Oberfranken – aber sicher!

In der aktuell schwierigen Situation möchten wir Sie von Seiten der Beratung digitale Bildung und des Medienkompetenzteams unterstützen, indem wir ein eigenes Online-Konferenz-System zur Verfügung stellen. Dieses ist ab sofort für alle oberfränkischen Gymnasien zugänglich und sowohl für dienstliche Besprechungen als auch – die entsprechende Einwilligungserklärung von Eltern/Schülern vorausgesetzt – für Unterrichtsstunden mit Klassen oder Oberstufenkursen nutzbar.

-> weiterlesen


Online-Sprechstunde des MKT

Das Medienkompetenzteam/Referentennetzwerk Gym. Oberfranken steht zur Unterstützung bereit und wird ab Montag, den 23.03. eine Online-Sprechstunde für Kolleginnen und Kollegen einrichten, die Unterstützung bei der Umsetzung des aktuellen DistancE-Learnings wünschen. Konkrete Anliegen können täglich jeweils von 14:00 bis 15:00 Uhr über das Videokonferenz-System geäußert werden und wir werden versuchen, zu zentralen Themenbereichen entsprechende „Home-SchiLFs“ anzubieten, wo Lehrkräfte von zuhause aus per Videokonferenz geschult werden können.

-> weiterlesen


Unterricht in Zeiten des Coronavirus

Das Coronavirus und die empfohlenen Maßnahmen zur Infektionsprävention konfrontieren uns schon jetzt mit neuen Herausforderungen in der Unterrichtsorganisation bzw. -versorgung, was einzelne Schüler oder Schülergruppen angeht, die aus Risikogebieten zurückkommen und daher gehalten sind, momentan zu Hause zu bleiben. Auch im Fall von Schulschließungen oder Quarantänemaßnahmen können wir aber mit Hilfe der Lernplattform MEBIS zumindest ein grundlegendes Unterrichtsangebot für unsere Schülerinnen und Schüler gewährleisten.

-> weiterlesen


Der Fortbildungskatalog ist da!

Der Fortbildungskatalog des MKT/ Referentennetzwerks Gym. Oberfranken ist da und Sie können konkrete Angebote der Referenten für Ihre SchiLF-Veranstaltungen nun direkt buchen!

-> weiterlesen